tdwi 2014 – München

20140623-210215-75735355.jpg

Heute habe ich einige interessante Vorträge am ersten Tag der tdwi Konferenz in München besucht. Meine Auswahl an Vorträgen war auf das Themengebiet „Predictive Analytics“ fokussiert.

– Anwendung der predictitive Analytics
– Verkehrprognosen mit Hilfe von GeoIntelligence
– DWH Sanierung als Alternative zum Neubau
– Real-Time Fraud-Prognosen bei Parship
– Vom Kundenwertmodell zum Social Customer Value

Interessant für mich als Cognos Anwender war die lückenlose Integration des Esri ArcGIS Systems in Cognos BI. So können beispielsweise in einem Cognos Dashboard oder Analysisstudio-Bericht geographische Drill-Downs bzw. Roll-Ups durchgeführt werden – gleichzeitig ändern sich synchron die entsprechenden Tabellenansichten und Cognos-Charts bzw. vice versa.

Der mit Abstand unterhaltsamste Vortrag kam dabei von PARSHIP, dem Online-Partner-Vermittlungsportal. Sehr plastisch und für Jedermann / -frau nachvollziehbar wurden die „Kuriositäten“ dieses Geschäftsmodells dargestellt als auch wie predictive Analytics via Data Mining in „Echtzeit“ unseriöse Profile erkennt.

Morgen geht’s weiter mit der tdwi Parallelveranstaltung DDVUG (deutsche Data Vault User Group).

Soweit aus dem hoch-sommerlichen München :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.